Geschichte des Unternehmens

Das Unternehmen wurde von Bernhard Walter Misselwitz am 27. Januar 1920, mit dem Ansinnen "Handel mit Tuchen und Stoffen sowie Ausrüstungsgegenständen für den Wagen- und Karosseriebau" zu betreiben, gegründet. Der florierende Handel kam durch die Jahre des 2. Weltkrieges fast gänzlich zum Erliegen. Auch der "sozialistische Handel" ist in jeder Hinsicht für ein Privatunternehmen eine Herausforderung gewesen, war er doch von Mangelwirtschaft und Kontingentierung geprägt. Die angedrohte Verstaatlichung im Jahre 1972 verlief im Sande. Nach dem Mauerfall wurde die Firma Walter Misselwitz am 26.06.1990 in die Walter Misselwitz Fahrzeuausstattung GmbH umgewandelt. Das Unternehmen befindet sich - in nunmehr 3. und 4. Generation - in Familienhand und am selben Standort im Zentrum von Altenburg.